Das Gefühl kennt wohl jeder: Du kommst gestresst von der Arbeit nach Hause (oder hast einen strapaziösen Homeoffice-Tag hinter dir) und möchtest einfach nur noch entspannen. Dann sind da aber der Partner oder die Kinder, die eventuell dafür sorgen, dass genau das nicht möglich ist. Eine ideale Basis für Konflikte. In so einem Moment hilft dir eine persönliche Ruheoase, in der du entspannen und abschalten kannst. Ein Ort zum Durchschnaufen ist einfach unfassbar wichtig.

Gibt es eventuell ungenutzten Raum auf dem Dachboden oder vielleicht sogar einen Schuppen, den du für dich beanspruchen kannst? Aktuell ist es womöglich noch schwer vorstellbar, aber das könnte dein gemütlicher Rückzugsort werden, wo du ungestört zur Ruhe kommen kannst.

Das Refugium

Als Erstes solltest du überlegen, wo du dir ein Plätzchen einrichten willst (ein Ruhebereich neben dem Kinderspielzimmer ist wahrscheinlich nicht der beste Ort zum Entspannen). Wenn du genügend Platz zur Verfügung hast, empfehlen wir dir ein bequemes Relax-Sofa. DFS Heerlen bietet zum Beispiel eine große Auswahl. Besonders schön ist aber auch ein Ruhesessel, in dem du die Füße hochlegen kannst – ein tolles Gefühl! Vielleicht bedeutet Entspannung für dich aber auch, auf einer Matte auf dem Boden zu sitzen und zu meditieren.

Natürliche Möbel

Möbel aus natürlichen Materialien strahlen Wärme und Ruhe aus und sind zumeist sehr langlebig. Denk zum Beispiel an einen Holztisch anstatt an einen Glastisch. Dadurch entsteht eine innere Ruhe, die es dir leichter macht, so richtig zu entspannen. Bei Woonsquare gibt es schöne Couchtische aus Holz für deinen persönlichen Ort der Ruhe. Achte darauf, dass du nur die Dinge in deinen Raum stellst, die du tatsächlich auch benutzt, damit es nicht zu chaotisch wird – sonst ist es mit der Entspannung schnell vorbei. Eine Pflanze lässt den Raum nicht nur freundlicher erstrahlen, sondern sorgt zudem für einen höheren Sauerstoffgehalt und in dem Zusammenhang für eine bessere Luftqualität. Bei schönem Wetter kannst du auch draußen sitzen und den Klängen der Natur lauschen. Und wenn es das Wetter nicht zulässt, kann eine Playlist mit Naturgeräuschen Abhilfe schaffen.

Der letzte Feinschliff

Nachdem du dir eine gemütliche Atmosphäre geschaffen hast, solltest du deinen persönlichen Rückzugsort natürlich auch in vollen Zügen genießen. Mach es dir mit einem spannenden Buch auf deinem Sofa gemütlich oder beginne ungestört einen Serien-Marathon auf Netflix. Um vollständig relaxen zu können, kannst du dich auch mit leckeren Snacks und Getränken eindecken – dann brauchst du deine Oase so schnell nicht mehr zu verlassen.