Farben haben einen großen Einfluss auf die Atmosphäre einer Wohnung. Doch welche Farben harmonieren miteinander und welche Nuancen eignen sich für einen Raum? Sechs Tipps für das Einrichten mit Farben.


Tipp 1: Farben testen

Farben kann man direkt auf der Wand testen. So sieht man am besten, wie das Tageslicht darauf fällt und was das mit der Farbe macht. Das Resultat wird anders sein als der Ton auf dem Farbkärtchen und verändert sich während des Tages auch noch. Ein Farbtester ist daher die Investition wert.


Tipp 2: hellen Tönen

Der Raum ist klein? Mit hellen Tönen wirkt das Zimmer größer.
 
Interieur met kleur
 

Tipp 3: die Decke

Ist die Decke niedrig? Wählt man für die Decke eine hellere Farbe als für die Wände, wirkt diese höher und fällt einem nicht auf den Kopf.


Tipp 4: unwohnlich

Ist der Raum unwohnlich? Dunkle Farben verleihen ihm den nötigen Schuss Gemütlichkeit. Man fühlt sich wohl und entspannt sich.
 
Interieur met kleur 2


Tipp 5: Mix aus neutralen Farben

Ein Mix aus neutralen Farben wie Weiß, Beige, Braun, Grau und Schwarz ist eine gute Basis. Die Lieblingsfarben können dann Akzente setzen.
 
Interieur met kleur 3


Tipp 6: mehr Pfiff

Der Raum braucht mehr Pfiff? Dann kann man den neutralen Tönen eine ausdrucksstarke Farbe hinzufügen, wie Grün, Blau, Gelb, Orange oder Rot, ganz nach Geschmack. Noch Mutigere wählen unterschiedliche Nuancen eines Tons oder kombinieren zwei kräftige Farben.
 
Interieur met kleur 4

Recommended Posts